2. Halbjahresplan 2022

Juli:

2.7. Tannroda Schützenfest (um 14:30 Uhr Gästeschießen)

11. Vorstandssitzung um 19:00 Uhr

15. Mitgliederversammlung um 19:30 Uhr

August: keine Versammlungen geplant

7.8. Bad Berka Schützenfest um 10:00 Uhr

September:

12. Vorstandssitzung um 19:00 Uhr

16. Mitgliederversammlung um 19:30 Uhr

Oktober:

01. Herbst-Vogelschießen KK um 13:00 Uhr

17. Vorstandssitzung um 19:00 Uhr

21. Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr (Winterzeit)

November:

14. Vorstandssitzung um 19:00 Uhr

18. Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr

Dezember:

03. Weihnachtsfeier um 18:00 Uhr

12. Vorstandssitzung um 19:00 Uhr

16. Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr

Zu weiteren Terminen besuchen Sie den Terminplan des Thüringer Schützenbundes auf deren Webseite.

Vereinsleben 2022

Unser Verein lebt weiterhin mit den Einschränkungen der Covid-19-Pandemie. Sportveranstaltungen sind ausgesetzt, Versammlungen nur unter Einschränkungen möglich, wenn ein Nachweis über aktuellen Impfstatus, Genesenenstatus oder tagesaktuelle Nichterkrankung durch Testung erfolgt ist.
Unter diesen Auflagen konnte vereinzeltes Schießtraining erfolgen und unsere erste Versammlung im März durchgeführt werden. Wir planten im Vorstand die Termine für das erste Halbjahr und legten den Termin für das Vogelschießen für den Juni fest.

Unser erster Arbeitseinsatz stand nach den ersten Stürmen im Jahr statt, weil ein Baum auf dem Schießstand über dem seitlichen Schußfang lag. Weitere Bäüme und Äste mußten in Ordnung gebracht werden.

Unser Vereinsmitglied, Gerold Blöthner, der an der Neugründung des Vereines beteilgt und langjähriges Vorstandsmitglied war, wurde von der Stadt Blankenhain für seine Verdienste als Ortsteilbürgermeister und Ehrenamtler (Vereinsarbeit ist Ehrenamt) im Beisein von Stadtratsmitgliedern und Schützen geehrt.

Endlich fand unsere erste Versammlung und das gemeinsame Schießen um den Vereinspokal statt.
Wir konnten 2 neue Mitglieder begrüßen, wovon eines mit den erreichten Löchern auf der Scheibe den Schützenfreunden beeindruckenden Enthusiasmus bewies.

Unsere amtierende Schützenkönigin Jutta Blöthner lud mit ihren Amtsträgern nach Lohma zum traditionellen Königsessen. Es war ein Gaumenschmaus deutscher Küche und ein gelungener Abend an einem empfehlenswerten Ort: Holzbergschänke Großlohma.

Am 22. April konnten wir etwas verspätet unsere Jahreshauptversammlung abhalten. Nach einem guten Essen wurden wieder wichtige Entscheidungen hinsichtlich der allgemeinen Verteuerungen notwendig. Insbesondere wurde die Vorbereitung unseres Schützenfestes, welches vom 24. bis 26. Juni geplant ist, besprochen.

1. Halbjahresplan 2022

Angesichts der Covid19-Pandemie haben wir wir unsere geplanten Termine seit November 2021 nicht mehr einhalten können.

Dennoch planen wir im neuen Jahr erstmal folgende Termine:

– 25.2.2022: Jahreshauptversammlung (1 Woche später als üblich)

März:
7.3.: VS (Vorstandssitzung) um 19:00 Uhr
18.3. MV (Mitgliederversammlung) um 19:00 Uhr
vorher Wertungsschießen Vereinspokal + Scheibenkönig

April:
2.4. Königsessen in Holzbergschänke Lohma um 17:30 Uhr
4.4. VS um 19:00 Uhr
22.4. Jahreshauptversammlung um 19:00 Uhr

Mai:
11.5. Freies Schießen 16:00 Uhr
16.5. VS um 19:00 Uhr
20.5. MV um 19:30 Uhr (Sommerzeit)
vorher Wertungsschießen Vereinsmeister Pistole + Scheibenkönig

Juni:

10.-12.6. Thüringer Schützentag (Thüringer Schützenbund) in Sondershausen
13.6. VS um 19:00 Uhr
17.6. MV um 19:30 Uhr
vorher Wertungsschießen Vereinsmeister KK Gewehr
18.6 Schützenfest Tannroda
24.-26.6. Schützenfest BSK Blankenhain

lt. Kreissportbund Weimarer Land gilt aktuell:

Aktuelle Regeln für den Sportbetrieb

Für den organisierten Sportbetrieb bestehen seit dem 3. April 2022 keinerlei Vorgaben mehr. Die allgemeine Thüringer Infektionsschutzmaßnahmenverordnung – vorerst gültig bis zum 30. April 2022 – regelt nur noch sogenannte Basismaßnahmen (z.B. Maskenpflicht im ÖPNV sowie in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen + Testpflichten). Beachten Sie regionale Allgemeinverfügungen! 

Das Thüringer Gesundheitsministerium empfiehlt angesichts der sehr hohen Infektionszahlen, weiterhin in Innenräumen Masken zu tragen. Dies gilt insbesondere auch für Veranstaltungen. Auch der LSB empfiehlt weiterhin bei Sportevents das Tragen von Masken – als verantwortungsvollen Eigen- und Fremdschutz!

Infektionsschutkonzept:

Das Vorhalten eines Infektionsschutzkonzeptes mit den Regelungen für den Sportbetrieb und die jeweilige Sportstätte ist weiterhin Pflicht und auf Verlangen bei einer Kontrolle den Ordnungsbehörden vorzuzeigen. Die Infektionsschutzkonzepte müssen weiterhin folgende Aussagen enthalten:

  • Kontaktdaten verantwortliche Person,
  • Angaben zur genutzten Raumgröße in Gebäuden,
  • Angaben zur begehbaren Grundstücksfläche unter freiem Himmel,
  • Angaben zur raumlufttechnischen Ausstattung,
  • Maßnahmen zur regelmäßigen Be- und Entlüftung,
  • Maßnahmen zur weitgehenden Gewährleistung des Mindestabstands nach § 1 Abs. 1,
  • Maßnahmen zur angemessenen Beschränkung des Publikumsverkehrs

Schützenkönig/-in 2021

Werte Schützenfreunde,

nachdem im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen die Kürung eines Schützenkönigs ausfallen mußte, nahmen wir am 9. Oktober 2021 neuen Anlauf, einen König bzw. eine Königin zu küren.

Das Wetter spielte mit und um 13 Uhr konnte das Königsschießen auf den Vogel mit einem Böllerschuß starten.
23 Schützen wetteiferten bis zum Abend um die Orden und die Königswürde. Im 15. Durchgang, soviele waren laut Aussagen der Mitglieder noch nie nötig, war dann der Vogel endgültig abgeschossen.

Jutta Blöthner wurde 2021 zum 2. Mal Schützenkönigin und bekam vom Schützenkönig aus dem Jahr 2019, Dietmar Pfeiffer, die Königskette überreicht.

Im Licht der untergehenden Sonne wurden die Orden an die neue Königin und ihre Ordensträger Heike Peschke, Holger Reichardt, Horst Menzel, Bernd Melz und Gerold Blöthner überreicht.
Auch die Sieger und Platzierten der vereinsinternen Wettkämpfe wurden bei dieser Gelegenheit ausgezeichnet und erhielten ihre Plaketten und Pokale.
Mit einem Abendessen begann der gemütliche Teil, der dann im warmen Vereinsheim sein Ende nahm.

Am darauffolgenden Morgen wurde die Königin mit zwei Böllerschüssen geweckt und zum Frühstück abgeholt.

Das nächste Königsschießen ist wieder für Ende Juni im kommenden Jahr geplant und alle hoffen auf ein richtiges Schützenfest mit alten und neuen Gästen.

2. Halbjahresplan 2021

Lieber Schützenfreund,

soweit es die Corona-Eindämmungsmaßnahmen und – auflagen zulassen, planen wir folgende Aktivitäten:

  • 16. Juli 2021: Mitgliederversammlung um 19:00, vorher Ausschießen des Vereinsmeisters und des Vereinspokals (ab 17:00 Uhr)
  • 21. Juli 2021: Arbeitseinsatz „Fallrohr Dachrinne“ um 14:00 Uhr
  • 20. August 2021: Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr, vorher Ausschießen des Vereinsmeisters in KK-Pistole
  • 17. September 2021 um 19:00 Uhr: Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vereinsvorstandes
  • 8. Oktober 2021 Vorbereitung Schützenhaus für Königsschießen
  • 9. Oktober 2021 um 13:00 Uhr Königsschießen (Treffen um 12:30Uhr am Schützenhaus in Uniform)
  • 10. Oktober Königswecken
  • 15. Oktober 2021 um 19:00 Uhr Mitgliederversammlung, ab 17:00 Uhr: Schießen um den Scheibenkönig 2022
  • 19. November 2021 um 19:00 Uhr Mitgliederversammlung
  • 4. Dezember 2021 Weihnachtsfeier
  • 17. Dezember 2021 um 19:00 Uhr Mitgliederversammlung
  • Aufgrund der aktuellen Entwicklung mit steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie und in der 4. Infektionswelle schon zu hohen Hospitalisierungs- und Sterberaten hat der BSK-Vorstand die geplanten Versammlungen abgesagt. Neue Planungen werden wir im kommenden Jahr 2022 vornehmen und rechtzeitig informieren.
Thüringen hat seit dem 25. November 2021 nochmals Verschärfungen beschlossen – diese betreffen auch den Sport.

Thüringen hat nochmals Corona-Verschärfungen beschlossen – diese betreffen auch den Sport. Daher hat das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport am 26. November 2021 eine aktualisierte Allgemeinverfügung erlassen. Hier sind auch die neuen Thüringer Verschärfungen für den organisierten Sport umgesetzt (siehe Nummer 7). Diese Regelungen gelten ab sofort und sind im Zusammenhang mit der verschärften Thüringer Infektionsschutzverordnung zu sehen, hier wird etwa die Art der Testung definiert (§2 Absatz 2). 

Im Einzelnen gilt für den organisierten Sportbetrieb:

2G (Nachweis des entsprechenden Status: Geimpft oder Genesen):

  • für alle Erwachsenen, die im Amateurbereich im Freien am Trainings- und Wettkampbetrieb des organisierten Sports teilnehmen

2G+ (Nachweis des entsprechenden Status: Geimpft oder Genesen und Nachweis eines negativen Testergebnisses auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 per Schnelltest vor Ort/ Antigenschnelltest/ 24 Stunden gültig; PCR-Tests/ 48 Stunden; Test mit einem alternativen Nukleinsäure-Amplifikationsverfahren/ 24 Stunden)

  • für alle Erwachsenen, die im Amateurbereich in geschlossenen Räumen am Trainings- und Wettkampbetrieb des organisierten Sports teilnehmen

Was gilt als Selbsttest?

Es zählt ein in Deutschland zertifizierter Antigenschnelltest zur Eigenanwendung durch medizinische Laien. Im Fall der Durchführung eines Selbsttests muss dieser durch die sich selbst testende Person vor Ort unter Beobachtung von Mitarbeitern oder von beauftragten Personen von Einrichtungen, Veranstaltern, anbietenden Personen oder Dienstleistern durchgeführt werden.

Ausnahme 3G:

  • Personen, die aufgrund eines ärztlichen Attestes in den letzten drei Monaten nicht geimpft werden konnten, hier gilt kein Selbsttest, sondern nur ein offizieller Antigenschnelltest durch einen infektionsschutzrechtlich befugten Dritten mittels Point-of-Care-Test (PoC-Test) oder einem vergleichbaren Test 
  • Trainer, Übungsleiter, Kampfrichter, Schiedsrichter und sonstige Beschäftigte des Vereins…

Grundsätzlich gilt nach den Regelungen des Infektionsschutzgesetzes (§ 28b Abs. 1 und 3) am Arbeitsplatz die Pflicht zum 3G-Nachweis. Das bedeutet konkret, dass auch in Einrichtungen des organisierten Sportbetriebs tätige Personen eine Vorlagepflicht für einen 3G-Nachweis haben, bevor sie die Einrichtung betreten oder die Angebote durchführen. Darunter fallen unter anderem auch Übungsleiter, Trainer sowie Kampf- und Schiedsrichter als sonstige oder beauftragte Personen im Sinne des §14 Thüringer Infektionsschutzverordnung. Wir verweisen im Sinne des Gesundheitsschutzes mit dieser Ausnahme verantwortungsbewusst umzugehen. Heißt; selbst wenn geimpfte und genesene Übungsleiter usw. nach dieser Regelung nicht gestestet sein müssen, raten wir dennoch dazu diesen Test durchzuführen. Der Verein trägt die Verantwortung! 

Als Test gelten maximal 24 Stunden alte Schnelltests durch Testzentren oder Arztpraxen, Schnelltests durch entsprechend geschultem Personal des Arbeitgebers oder vor Ort unter autorisierter Aufsicht selbst durchgeführte Tests. Ein PCR-Test darf 48 Stunden zurückliegen.

In geschlossenen Räumen beim Sport im Verein ist die Kontaktnachverfolgung verpflichtend, beispielsweise über das Führen einer Teilnehmendenliste oder mithilfe einer Kontaktnachverfolgungs-App.

Mitgliederversammlungen gehören als die nach dem Vereinsrecht notwendigen Zusammenkünfte im Sinne von § 25 Absatz 2 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO zum organisierten Sportbetrieb. Demnach ist der organisierte Sport grundsätzlich erlaubt, wenn ein Infektionsschutzkonzept vorgelegt werden kann und der Mindestabstand eingehalten wird. Eine Anmeldung bzw. Anzeige als Versammlung oder Veranstaltung ist nicht erforderlich, wir raten aber dennoch dazu, um gemeinsam mit dem Gesundheitsamt die Durchführung unter aktuellen Vorgaben abzusichern. Zu beachten sind die aktuellen Vorgaben wie Infektionsschutzkonzept, Kontaktverfolgung, Abstand, 2G+ usw.

Terminplanung 2. Halbjahr 2020

bsklogo_125x125

Terminplanung der Büchsenschützenkompanie Blankenhain
im 2. Halbjahr 2020

7.7.2020
Vorstandssitzung

17.7.2020
Mitgliederversammlung um 19:30 Uhr und vorher um 17:30 Uhr: Scheibenkönigsschießen, sowie Vereinsmeisterschaften KK Langwaffe

Versammlungen im Monat August werden wie gehabt aus Urlaubsgründen nicht stattfinden.

15.9.2020
Vorstandssitzung

18.9.2020
Mitgliederversammlung um 19:30 Uhr und vorher um 17:30 Uhr: Scheibenkönigsschießen, sowie Vereinsmeisterschaften KK Pistole

13.10.2020
Vorstandssitzung

16.10.2020
Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr; vorher ab 17:00 Uhr: Vereinspokal2020 und Scheibenkönigsschießen

7.11.2020
Schützenkönig wird ausgeschossen

17.11.2020
Vorstandssitzung

20.11.2020
Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr; vorher ab 17:00 Uhr: Scheibenkönigschießen2021 und Weihnachtsschießen

5.12.2020
Weihnachtsfeier im Schützenhaus

15.12.2020
Vorstandssitzung

18.12.2020
Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr; vorher ab 17:00 Uhr: Vereinspokal 2021 und Scheibenkönigschießen 2021

Weitere Schießtermine, Arbeitseinsätze oder andere Termine werden bei Bedarf kurzfristig festgelegt und mitgeteilt.

Termine 1. Halbjahr 2020

Terminplanung der Büchsenschützenkompanie Blankenhain
im 1. Halbjahr 2020

 

14.01.2020 Vorstandsitzung

18.01.2020 Mitgliederversammlung

18.02.2020 Vorstandssitzung

21.02.2020 Jahreshauptversammlung

17.03.2020 Vorstandssitzung

20.03.2020 Mitgliederversammlung
(Scheibenkönigsschießen, Vereinsmeisterschaften
KK Langwaffe/ 17:30 – 19:30 Uhr)

03.04.2020  (Termin aktualisiert) Königsessen in Kekeks Wanderhütte in Hochdorf

14.04.2020 Vorstandssitzung

18.04.2020 Frühjahresvogelschießen
Mitgliederversammlung Beginn 14.Uhr

12.05.2020 Vorstandssitzung

15.05.2020 Mitgliederversammlung
(Scheibenkönigschießen, Vereinsmeisterschaften
KK Pistole/ 17:30 – 19:30 Uhr)

16.06.2020 Vorstandssitzung

19.06.2020 Mitgliederversammlung
(Vereinspokal / 17:30 – 19:30 Uhr)

03. bis 05. Juli 2020 Schützenfest

Weitere Schießtermine, Arbeitseinsätze oder andere Termine werden wir bei Bedarf kurzfristig festlegen und mitteilen.

Blankenhain, den 03.01.2020

Der Vorstand